Zum Inhalt springen

Herren 65 bislang ungeschlagen!

28.07.2021

Auch im letzten Verbandsspiel waren die Herren 65 erfolgreich. Gegen den TSV Baltmannsweiler gab einen 1:5 Auswärtssieg. Somit wurde die Verbandsrunde ohne Niederlage als Gruppenerster beendet. Um den Aufstieg muss ein Entscheidungsspiel gegen den Gruppenersten der anderen Gruppe gespielt werden.
Folgende Spieler waren am Erfolg beteiligt: Reinhard G. Mezger R. Werner W. Jürgen M. Werner S. Reinhard K.  Gerhard S.

Herren 65 weiterhin nicht zu stoppen

21.07.2021

Auch das vierte Spiel gegen die TA TSV Altenburg wurde mit 5:1 gewonnen, allerdings konnte der Gastgeber nur mit 3 Spielern antreten. Durch diesen Sieg vor dem letzten Spiel gegen den TSV Baltmannsweiler sind die Mannen um Mannschaftsführer Rolf Mezger Gruppenerster. Um den Aufstieg muss nun ein Entscheidungsspiel gegen den Ersten der anderen Gruppe gespielt werden. 
Es spielten im Einzel: Reinhard G. Werner W. Jürgen M. im Doppel Rolf M./Werner S.

Herren 65 weiter auf Erfolgskurs

14.07.2021

Auch im dritten Spiel waren die Herren 65 erfolgreich. Zu Gast war die Mannschaft vom TA TSV Sondelfingen.
Am Ende gab es wieder einen deutlichen 5:1 Heimsieg.
Gespielt haben: Reinhard G. Werner W. Jürgen M. Werner S.

Herren 65 mit deutlichem Heimsieg

07.07.2021

Im zweiten Spiel trafen die Herren 65 des TV Plochingen auf die Spielgemeinschaft SPG 1845 Esslingen/Mettingen 1.
Nachdem der vorhergesehene Spielbeginn wegen Regens von 11 Uhr auf 14 Uhr verschoben wurde, konnten dann die Einzel und Doppel zügig zu Ende gespielt werden.
Am Ende wurde es ein deutlicher 5:1 Heimsieg.
Lediglich unsere Nummer 1 musste dem Gegner den Punkt überlassen.
Folgende Spieler waren im Einsatz: Reinhard G., Werner W., Jürgen M., Werner S.

Sieg der Herren 65

30.06.2021

Zum ersten Spiel der Verbandsrunde war die Mannschaft vom TC Albershausen zu Gast. Trotz mehrerer Regenunterbrechungen konnten die Spiele zu Ende gespielt werden.
Nach den Einzeln stand es 3:1 für den TV Plochingen. In den Doppeln reichte ein Sieg zum Endstand von 4:2 für die Mannen um Mannschaftsführer Rolf Mezger.
Folgende Spieler waren im Einsatz: Reinhard G., Werner W., Jürgen M., Werner S.
Rolf Mezger konnte wegen einer Verletzungen nicht eingesetzt werden.