Zum Inhalt springen
Trainingscamp 2022

Traditionell fand in der letzten Woche der Sommerferien das beliebte TVP-Trainingscamp statt, an dem in diesem Jahr 45 Kinder im Alter von 7-12 Jahren teilnahmen. Geleitet wurde das Camp von unserer Sportlehrerin Payman Khallat mit Unterstützung unseres FSJ'lers Michail Granidis, sowie sechs jugendlichen Betreuern.
Die äußeren Bedingungen waren optimal, nach zuvor tropischen Temperaturen, herrschte herrliches Spätsommerwetter.
Wie üblich startete der Montag mit Begrüßung und Vorstellung, sowie Bekanntgabe der Camp-Regeln und Ausgabe der Camp-T-Shirts. Den sportlichen Auftakt bildeten dann verschiedene Kennenlernspiele, bevor die Disziplinen für das Sportabzeichen erklärt wurden und im Anschluss ausreichend Übungszeit zur Verfügung stand. Nach der Mittagspause, in der man sich klassisch schwäbisch, mit Maultaschen und Kartoffelsalat stärkte, ging es dann direkt mit der Abnahme des Sportabzeichens los, durchgeführt von Helfern der Leichtathletik-Abteilung. Disziplinen: Schlagball, Weitsprung, Sprint, Ausdauerlauf. Am Dienstag wurden die Kids in zwei Gruppen aufgeteilt und so im Wechsel am Vormittag bzw. Nachmittag Minigolf gespielt und der Ketterwald besucht. In der Mittagspause gab es Wurst vom Grill, zum Abschluss Kuchen.
Mittwochs bildete man drei Gruppen, von denen zwei eine Radtour zum Jägerhaus unternahmen und die dritte zum Abendteuerspielplatz nach Baltmannsweiler radelte. Zum Mittag war man zurück im Jahnstadion und tankte mit Leberkäs'- und Schnitzelwecken wieder Kraft. Nacmittags ging es dann nach Reichenbach ins Freibad, wo sechs Helfer der Schwimmabteilung das Programm übernahmen. Neben Streckentauchen und Geiten wurde auch die Schwimmtauglichkeit für das Sportabzeichen abgenommen. Am Donnerstag gab es drei Workshops, wo sich je eine Gruppe im Wechsel an Tennis (mit Unterstützung der Tennis-Abteilung), Zombiball und Brennball versuchte. Die geleerten Kalorienspeicher wurden dann mittels Nudeln mit Tomatensoße und Salat wieder aufgefüllt, so dass man frisch gestärkt den gemeinsamen Marsch ins "Blue Bowl" antreten konnte, wo man auf acht Bahnen Bowling spielte. Zurück im Jahnstadion klang der vorletzte Tag mit Waffelessen aus.
Freitags gab es erneut Workshops, diesmal standen Tennis (Tennis-Abteilung), Fußball und Handball auf dem Programm. Zum Mittagessen gab es dann, was in keinem Camp fehlen darf: Pizza! Am Nachmittag gab es weitere Workshops: Handball-Wurfgeschwindigkeits-Messanlage, Boxen (mit Unterstützung eines Vaters) und T-Shirts bemalen. Nach einem gemeinsamen Spiel neigte sich das diesjährige Trainingscamp auch schon langsam dem Ende. Den Abschluss bildete die Verleihung von Urkunden (Tennis-Workshop) und Trainingscam-2022-Medaillien, sowie die Übergabe eines Flummis als kleines Geschenk für alle.
Es war wieder einmal ein tolles und gut organisiertes TVP-Sportcamp! Wir bedanken uns bei allen, die in irgendeiner Form zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und natürlich bei unseren teilnehmenden Nachwuchssportlern, die mit Feuereifer dabei waren und super mitgemacht haben!