Zum Inhalt springen

Die Plochinger Leichtathleten sind im Wintertraining

| Leichtathletik TVP 

Eine in großen Teilen durch die Corona Pandemie bestimmte Sommer Freiluftsaison ist beendet. Wie schon im vergangenen Jahr fielen einige Meisterschaften und Sportfeste der Pandemie zum Opfer, oder konnten nur mit einem reduzierten Programm durchgeführt werden. Keine guten Zeiten für motivierte Athleten. Was die abgelaufene Saison letztendlich noch Wert war, werden wir dann in den Bestenlisten sehen, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Pünktlich mit der Zeitumstellung sind die Plochinger Leichtathleten in ihr Wintertraining eingestiegen. Jetzt geht es daran, sich für die Hallenwettkämpfe vorzubereiten, soweit diese dann stattfinden können. Das Hauptaugenmerk liegt aber bereits jetzt bei der Erarbeitung der Grundlagen für die kommende Saison.
Unsere Jüngsten, die Kinder bis 11 Jahre, trainieren jetzt In der Schafhausäckerhalle, am Montag von 18.00-19.00 Uhr. 
Die Schüler, bis 14 Jahre, trainieren auch im Winterhalbjahr im Jahnstadion. Montag und Mittwoch von 18.00-19.30 Uhr.
Die Jugendlichen ab 14 Jahren, Junioren und Aktiven bleiben ebenfalls im Jahnstadion und trainieren dort am Montag von 17.30-19.30 Uhr und am Mittwoch von 17.00-19.00 Uhr. Die Trainingszeiten am Donnerstag erfolgen in Absprache mit den Trainern.
Unsere Ü30 Gruppe trainiert in der Schafhausäckerhalle am Montag von 19.00-20.30 Uhr. In dieser Gruppe besteht für interessierte die Möglichkeit, unter Anleitung von erfahrenen Leichtathleten, Gesundheitssport zu treiben.
In allen Trainingsgruppen besteht jederzeit die Möglichkeit, nach vorheriger Kontaktaufnahme und in Absprache über die jeweils gültigen Corona Regeln, in das Training einzusteigen, oder bei einem Probetraining einfach mal reinzuschnuppern.